Anthroposophische Gesprächstherapie bei Klaus Herbig, Fachpsychologe für Psychotherapie FSP, Zürich und Baden | Fachpsychologe für Psychotherapie FSP Klaus Herbig, Zürich und Baden
Klärungsorientierte Psychotherapie · Verhaltenstherapie · Anthroposophische Gesprächstherapie

Anthroposophische Gesprächstherapie

Dr. Rudolf Steiner, der Begründer der Anthroposophie, hat zum Verstehen der menschlichen Psyche zahlreiche wertvolle Anregungen gegeben.

Er hat verschiedene Wege und Möglichkeiten beschrieben, einen persönlich in Freiheit entwickelten Lebenssinn für sich entdecken zu können – auch wenn äussere Lebens- und Schicksalseinschränkungen dem noch so sehr entgegen zu stehen scheinen.

Daneben gibt es von ihm vielfältige Hinweise auf Entwicklungsrhythmen und  –gesetzmässigkeiten im Lebenslauf (und über diesen hinaus), die  in biografischen Krisen wertvolle Anregungen liefern können.

Das seelische Geschehen und Erleben wird im Sinne der Anthroposophie  in seiner Beziehung zu Körper und Geist sowie zu der menschlichen Umwelt in all ihren Aspekten zu betrachten versucht.

Für Menschen, die dies wollen, werden Methoden und Inhalte dieser anthroposophischen Seelenwissenschaft  von mir in der Behandlung einbezogen. Dabei werden bei Bedarf auch Ansätze der anthroposophisch orientierten Biografiearbeit berücksichtigt.

Sowohl als mögliche Ergänzung zur therapeutischen Arbeit als auch unabhängig davon zu besuchen biete ich einmal im Monat montags von 19-21.30 Uhr in der Praxis in Zürich einen kostenlosen Meditationsabend – “Anthroposophisch-christliche Meditation”- mit Übungen, Gespräch und Gelegenheit zur  Meditation an. Der Abend wird jeweils von mir oder von anderen erfahrenen Teilnehmern des Kreises vorbereitet. Schnuppern ist jederzeit gerne möglich. Weitere Informationen und die nächsten Termine gebe ich Ihnen gerne im persönlichen (Telefon-)Kontakt.