Craniosacrale Therapie: integrativ ergänzend bei Erschöpfung | Fachpsychologe für Psychotherapie FSP Klaus Herbig, Zürich und Baden
Klärungsorientierte Psychotherapie · Verhaltenstherapie · Anthroposophische Gesprächstherapie

Craniosacrale Therapie

Die Craniosacrale Therapie wirkt auf das Kräftegleichgewicht zwischen Körper und Seele harmonisierend. Sie kann die Lösung körperlicher und seelischer Blockaden, die dieses Gleichgewicht stören, unterstützen.

Seit 2015 bin ich in Ausbildung für Craniosacrale Therapie. Neben vielen anderen Indikationen ist die Craniosacrale Therapie wirksam bei Erschöpfungszuständen verschiedener Art. Sind diese Erschöpfungszustände komplex (zum Beispiel verbunden mit posttraumatischen Belastungssymptomen), kann die Craniosacrale Therapie hilfreich in der kombinierten Anwendung mit fundierter Psychotherapie sein. Die craniosacralen Behandlungsphasen finden im Liegen statt, Sie bleiben dabei angekleidet und werden am Körper achtsam berührt und in verschiedener Weise in Ihren Selbstheilungskräfen impulsiert. Bitte sprechen Sie mich an, wenn Sie näher an dieser integrierten körper- und psychotherapeutischen Behandlung interessiert sind.